Seit 80 Jahren eine Erfolgsgeschichte

Das Traditionsunternehmen Elektro Prinzbach

Vor acht Jahrzehnten gründete Alfred Prinzbach das Elektrounternehmen. Bis in die Gegenwart lassen wir uns von seiner Grundüberzeugung leiten: Unsere Kunden mit zukunftsweisender Technik zu versorgen, die das Leben und Arbeiten besser, schöner und sicherer macht!

2016

Der Elektro Prinzbach Firmensitz in Haslach wird vergrößert – für den kaufmännischen-/Verwaltungs-Bereich werden neue Büros geschaffen, der Fachhandel wird modernisiert und neu gestaltet. Zuzüglich wird in Freiburg ein Vertriebsbüro angemietet. Feier des 80. Firmenjubiläums im Oktober.

2015

Elektro Prinzbach übernimmt die Offenburger Elektro Rahe GmbH und eröffnet einen zweiten Standort. Das Unternehmen wächst auf über 60 Mitarbeiter an.

2009

Die Schleifmattstraße 18 wird neuer Firmensitz des wachsenden Unternehmens. Sieben Meister, 21 Elektroinstallateure und fünf Kaufleute stehen im Dienste der Kunden. Ralf Neumaier wird zweiter Geschäftsführer.

2003

Generationswechsel: in der 3. Generation übernimmt Hans-Jörg Prinzbach das Unternehmen mit derzeit 20 Mitarbeitern.

1997

Erweiterung und Umbau des Firmengebäudes.

1986

Feier des 50. Firmenjubiläums.

1970

Werner Prinzbach mit Ehefrau Bärbel übernehmen das Unternehmen.

1963

Firmengründer Alfred Prinzbach verstirbt mit nur 51 Jahren. Ehefrau Maria Prinzbach übernimmt erneut die Unternehmensführung.

1955

Wirtschaftswunder: Der Betrieb zieht in die Neue Eisenbahnstraße. Die Zeichen stehen auf Wachstum: es entstehen neue Büro-, Lager- und Verkaufsräume.

1940 – 1945

Alfred Prinzbach muss in die MTU-Werke nach Friedrichshafen. Er überträgt die Führung des Unternehmens seiner Ehefrau Maria Prinzbach.

1936

Gründung des Elektrounternehmens durch den 24-jährigen Alfred Prinzbach im Inneren Graben in Haslach mit derzeit vier Elektroinstallateuren.

zwei14Geschichte